29.11.2016 08:35

Gräbener Maschinentechnik zweiter Sieger beim 1. Siegener Recruiting Slam

 

Mit viel Humor und Mut zur Selbstironie hat sich die Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG jetzt den 2. Platz beim 1. Siegener Recruiting Slam gesichert. Erstmals hatte die Industrie- und Handelskammer Siegen Ende November acht ausgewählte Unternehmen aus dem Siegerland dazu eingeladen, sich auf der Bühne des Apollo-Theaters vor Schülern und Studenten als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Die Aufgabenstellung: möglichst kreativ. Die Zeitvorgabe: maximal 5 Minuten. Die Jury: junge Fachkräfte von morgen.

 

Als jüngstes Mitglied der Gräbener-Geschäftsführung stellte sich Fabian Kapp der neuen Herausforderung und wurde für seine Darbietung „Hidden Champion sucht Hidden Champions“ mit der zweitbesten Wertung des Abends belohnt. "Ich bin sehr positiv überrascht und glücklich. Damit habe ich vorher nicht gerechnet“, sagte Fabian Kapp unmittelbar nach der Siegerehrung im TV-Interview gegenüber dem Westdeutschen Rundfunk.  Er sei auch dankbar dafür, dass Gräbener Maschinentechnik diese einmalige Chance erhalten habe, das Unternehmen einmal von einer ganz anderen Seite präsentieren zu dürfen. „Gerade vor jungen Leuten, die meistens nur die großen Unternehmen wie VW und Audi kennen. Da bin ich sehr froh, dass wir einmal zeigen konnten: Auch wir haben ein sehr interessantes Arbeitsumfeld.“

 

Fabian Kapp überzeugte als letzter Redner des Abends nicht nur mit einem humorvollen Vergleich zwischen der Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG und dem kleinen gallischen Dorf aus den bekannten Asterix-Romanen. Auch dank seiner skurrilen Veranschaulichungen weltweit erfolgreicher Gräbener-Technologien, wie etwa den Vergleich zwischen Fräsverfahren und Nagelpilz-Pediküre, sicherte er sich neben vielen positiven Bewertungen auch viele neue Interessenten für das erfolgreiche Siegerländer Traditionsunternehmen.

 

Zuvor hatten Personalleiter und Geschäftsführer sieben weiterer Unternehmen auf der Bühne des Apollo-Theaters um die Gunst des jungen Publikums geslamt. Den ersten Platz sicherte sich dabei Dr. Bernd Buxbaum, Aufsichtsratsvorsitzender der pmdtechnologies AG aus Siegen, mit einer bunten  Einhorn-Inszenierung.

 

Die IHK Siegen ist mit dem 1. Siegener Recruiting Slam nach eigenen Angaben ein Experiment eingegangen, das vollständig aufging. „Wir wollten jungen Menschen mit einem Unterhaltungsformat erreichen und mit unseren leistungsstarken Unternehmen zusammenbringen.“ IHK-Präsident Felix G. Hensel kündigte nach der Veranstaltung daher bereits voller Zuversicht an: „Fortsetzung folgt!“

TV-Tipp: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-suedwestfalen/video-erster-siegener-recruiting-slam-100.html

LinksGraebener MaschinenbauReikaHydroline